[Anzeige] Freundschaften erhalten: Wie gründe ich eine Schülerverbindung? (Nichtkommerzielles Angebot)

Logo Studentenverbindungen in Frankfurt am Main

Startseite
Was ist neu?
Vorurteile?
Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Steckbriefe der
Verbindungen

Adreßliste
Studentenlieder
Korporierte
Biographien
Verbände
Städte
Fernsehen
Netzaktivitäten
Verweise

 

Gaudeamus igitur

Plug-in notwendig / Plug-in required  [ MIDI-Melodie herunterladen ]

De brevitate vitae

  1. Gaudeamus igitur,
    juvenes dum sumus.
    Post jucundam juventutem,
    post molestam senectutem
    nos habebit humus.

  2. Ubi sunt, qui ante nos
    in mundo fuere?
    Vadite ad superos,
    transite ad inferos
    hos si vis videre.

  3. Vita nostra brevis est
    brevi finietur,
    venit mors velociter
    rapit nos atrociter
    nemini parcetur.

  4. Vivat academia,
    vivant professores,
    vivat membrum quodlibet,
    vivant membra quaelibet,
    semper sint in flore!

  5. Vivant onmes virgines,
    faciles, formosae,
    vivant et mulieres,
    tenerae, amabiles,
    bonae, laboriosae!

  6. Vivat et respublica
    et qui illam regit,
    vivat nostra civitas,
    Maecenatum caritas,
    qui nos hic protegit!

  7. Pereat tristitia,
    pereant osores,
    pereat diabolus,
    quivis antiburschius,
    atque irrisores.
 

Von der Kürze des Lebens

  1. Wir wollen also fröhlich sein,
    solange wir noch junge Leute sind.
    Nach fröhlicher Jugend,
    nach beschwerlichem Alter
    wird uns die Erde haben.

  2. Wo sind jene, die vor uns
    auf der Welt gewesen sind?
    Gehet zu den Oberen,
    gehet zu den Unteren,
    wenn du sie sehen willst.

  3. Unser Leben ist kurz,
    es wird schnell vorüber sein,
    der Tod kommt schnell
    nimmt uns streng hinweg,
    er verschont keinen.

  4. Es lebe die Akademie,
    es leben die Professoren,
    es lebe jedes Mitglied
    und jede Mitgliederin. ;-)
    Sie sollen immer in Blüte stehen!

  5. Es leben alle Mädchen,
    die willigen und hübschen,
    es leben auch die Frauen,
    die zarten, liebenswerten,
    die guten und fleißigen.

  6. Es lebe auch der Staat
    und wer ihn regiert,
    es lebe die Bürgerschaft,
    die Fürsorge der Mäzene,
    die uns hier beschützt.

  7. Nieder mit der Traurigkeit
    nieder mit den Hassern,
    nieder mit dem Teufel,
    mit jedem Feind der Burschen
    und mit allen Spöttern!

 

 

 

Zurück Start Seitenanfang Weiter

[HTML-Syntax überprüfen]

Startseite    Impressum    Datenschutz    E-Mail    9. 3. 2002