[Anzeige] Freundschaften erhalten: Wie gründe ich eine Schülerverbindung? (Nichtkommerzielles Angebot)

Logo Studentenverbindungen in Frankfurt am Main

Startseite
Was ist neu?
Vorurteile?
Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Steckbriefe der
Verbindungen

Adreßliste
Studentenlieder
Korporierte
Biographien
Verbände
Städte
Fernsehen
Netzaktivitäten
Verweise

 

Berühmte (und berüchtigte) Korporierte

Achtung! Bitte lesen Sie zuerst die Hinweise zur Zuverlässigkeit dieser Informationssammlung.


A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Y

Z
NameLebensdatenMitgliedschaftBiographischesQuellen
Albert Tafel*1876; 1935 Corps Rhenania Tübingen Arzt, Tibetforscher, Entdecker des Hoangho-Knies 1907 Handbuch des KSCV, 1985, S.
Anton Hansen Tammsaare*1878; 1940 Ühendus Estnischer Schriftsteller, der »estnische Goethe«. Abbildung auf dem 25-Kronen-Schein SK 1/02, S. 3
Jacob »Attila« Teller Unitas Wien (schlagende zionistische Verbindung) Nicht belegt. Gerücht!
Riho Terras Korporation Sakala Dorpat (Tartu, Estland) Oberstleutnant. Estnischer Militärattaché in Berlin seit 2001 Nicht belegt. Gerücht!
Friedrich Teutsch*1852; 1933 Burschenschaft Normannia Leipzig Bischof der Siebenbürgisch-sächsischen Kirche. »Sachsenbischof« Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 376
Oskar Thiede*1879; 1961 Burschenschaft Moldavia Wien? Verbindung Deutscher Kunstakademiker Athenaia Wien Bedeutender österreichischer Bildhauer Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 377
Carl-Ludwig Thiele Zollern Münster Bundestagsabgeordneter (FDP), Landesliste Niedersachsen SK 1/99, S. 21
Helmut Thielicke Sedinia Greifswald (SB) Prof. Ev. Theologie, Rektor Universität Hamburg Helmut Thielicke, Zu Gast auf einem schönen Stern. Erinnerungen, 1998
Max Freiherr von Thielmann*1846; 1929 Corps Saxo-Borussia preußischer Staatsminister Handbuch des KSCV, 1985, S.
Otto Georg Thierack Anscheinend nicht korporiert. Die Blessuren im Gesicht stammen offenbar aus dem 1. Weltkrieg
Bernhard Thiersch*1793; 1855 Corps Saxonia Leipzig Liederdichter (Ich bin ein Preuße) Handbuch des KSCV, 1985, S.
Ludwig Thoma*1867; 1921 Absolvia Landshut, Corps Suevia München (vormals Corps Hubertia Aschaffenburg) Schriftsteller, Lyriker. 1899 Redakteur des Simplicissimus. Satiriker unter dem Decknamen Peter Schlemihl. Erzählungen, Romane, Gedichte, Komödien u. a. Die Lausbubengeschichten; Dichter, Pseudonym: Peter Schlemihl u. a., Erzähler, Dramatiker, Lyriker (Die Lausbubengeschichten), Herausgeber und Redakteur des Simplizissimus, s. a. Geheeb Handbuch des KSCV, 1985, S.; Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 377; Studentenkurier 2/97, S. 12
Curd Thomalla*1890; 1939 Corps Holsatia, Corps Rhenania Würzburg Arzt und Schriftsteller gesellschaftskritischer Romane (Der Zweibändermann) Handbuch des KSCV, 1985, S.
Oswald Thomas*1882; 1963 Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller 1902, Burschenschaft Silesia Wien Bedeutender Sternenkundler Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 377
Friedrich von Thudichum*1831; 1913 Corps Hassia Hochschullehrer, Jurist, Germanist und Publizist in Tübingen (Geschichte des Eides) Handbuch des KSCV, 1985, S.
Ludwig Thudichum*1829; 1901 Corps Hassia Pathologe, Hochschullehrer in London (Begründer der Nervenbiachemle; »Thudichum-Nasenspiegel«). Handbuch des KSCV, 1985, S.
Albert I. von Thurn und Taxis , eigentlich Albert I. Maria Joseph Maximilian Lamoral Fürst von Thurn und Taxis*8. Mai 1867 (Regensburg); 22. Januar 1952 (Regensburg) CV Nicht belegt. Gerücht!
Franz Joseph von Thurn und Taxis, eigentlich Franz Josef Maximilian Maria Antonius Ignatius Lamoral Prinz von Thurn und Taxis*21. Dezember 1893 (Regensburg); 13. Juli 1971 (Regensburg) CV Nicht belegt. Gerücht!
Achaz von Thümen Akademische Gesellschaft Das Kloster zu Gießen Ehemaliger Präsidente der Universität Frankfurt und Präsident von Eintracht Frankfurt Nicht belegt. Gerücht!
Hans von Thümmel*1824; 1895 Corps Lusatia Leipzig Königl. Sächsischer Finanzminister 1890, Ministerpräsident 1891 Handbuch des KSCV, 1985, S.
August Thyssen*17. Mai 1842 (Eschweiler); 4. April 1926 (Schloß Landsberg) CC? Industrieller Max Mechow, Namhafte CCer, Historia Academica, Band 8/9, S. 2
Dr. Hans Tietmeyer*1931 EM d. KStV Arminia (Bonn) Bundesbankpräsident a. D. KV-Jahrbuch, 2000
Paul Tillich*20. August 1886 (Starzeddel); 22. Oktober 1965 (Chicago) Berliner Wingolf, Tübinger Wingolf und Hallenser Wingolf Einer der bedeutendsten protestantischen Theologen des 20. Jahrhunderts, University Professor in Harvard Autobiographie
Prof. Bernhard Timm Burschenschaft Normannia Heidelberg manager-magazin 6/1975, S. 75–77
Josef Wenzel Titta*1863; 1923 Burschenschaft Teutonia Prag 1881, Burschenschaft Cimbria Dresden 1911, Burschenschaft Arminia Graz 1919, Burschenschaft Albia Wien 1919 Arzt. Sudetendeutscher Volkstumspolitiker. Gründer des Deutschen Volksrates in Böhmen 1903. Schuf die deutsche Sektion der Landeskommission für Kinderschutz und Jugendfürsorge Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 378
Wilhelm Tochtermann*1912; 1974 Corps Gothia Würzburg 1932, Corps Bavaria Würzburg 1933 Arzt. Dichter Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 378
Andreas Trautvetter*21. September 1955 (Pappenheim) Landsmannschaft Rhenania Jena zu Marburg (heute Landsmannschaft Rhenania zu Jena und Marburg) Verkehrsminister in Thüringen Nicht belegt. Gerücht!
Heinrich von Treitschke*15. September 1834 (Dresden); 28. April 1896 (Berlin) Burschenschaft Frankonia Bonn 1851; VVDSt, EM? Historiker in Freiburg im Breisgau, Kiel, Heidelberg und Berlin. Politiker. Historiograph des preußischen Staates. Dichter. Hatte einen entscheidenden Einfluß auf das nationalistische Geschichtsbild des Bürgertums. Deutsche Geschichte im 19. Jh. Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 379
Prof. Franz Trenk ATV Graz Maler Nicht belegt. Gerücht!
Luis Trenker*4. Oktober 1892 (St. Ulrich, Südtirol); 12. April 1990 (Bozen, Südtirol) KÖStV Cimbria Innsbruck Nicht belegt. Gerücht!
Josef Mathias von Trenkwald*1824; 1897 Athenia Wien Maler Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 379
Jan von Treutlein-Mördes*1877; 1916 Corps Rhenania Würzburg Reichsanwalt in Leipzig, Kgl.-bayerischer Staatsrat, Bundesratsbevollmächtigter in Berlin. Handbuch des KSCV, 1985, S.
Heinrich Triepel*1886; 1946 Corps Suevia Freiburg Staatsrechstlehrer in Berlin, Die Staatsverfassung und die politischen Parteien, Vom Stil des Rechts Handbuch des KSCV, 1985, S.
Johannes Trojan*1837; 1915 Burschenschaft Brunsviga Göttingen 1856, Burschenschaft Alemannia Bonn 1859 Schriftsteller, politischer Satiriker und Hauptschriftsteller des Kladderadatsch Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 379
Thaddäus Troll, eigentlich Hans Bayer*18. März 1914; 5. Juli 1980 Turnerschaft Palatia Tübingen (VC, heute MK) Schriftsteller und Mundartdichter Peter Roos, Genius loci: Gespräche über Literatur und Tübingen, Tübingen 1986, S. 24–30
von Trotha Wissenschaftsminister in Baden-Württemberg Nicht belegt. Gerücht!
D. theol. h. c. August von Trott zu Solz*1855; 1938 Corps Rhenania Würzburg, Guestphalia Heidelberg Oberpräsident der Provinzen Brandenburg und Hessen-Nassau, Kultusminister in Preußen Handbuch des KSCV, 1985, S.
Adam von Trott zu Solz BA*9. August 1909 (Potsdam); 26. August 1944 (Berlin-Plötzensee, hingerichtet) Corps Saxonia Göttingen Legationsrat im Auswärtigen Amt, als Widerstandskämpfer des 20. Juli hingerichtet Handbuch des KSCV, 1985, S.
Wilhelm Trübner*1851 (Heidelberg); 1917 (Karlsruhe) Landsmannschaft Suevia Karlsruhe, rez. 1868 Maler CCBl 3/95, S. 66
Wilhelm Adolf von Trützschler*20. Februar 1818 (Gotha); 14. August 1849 (Mannheim) Wahrscheinlich Burschenschaft a. d. Burgkeller Jena (1836), nachgewiesen im Corps Montania Leipzig (1839) Appellationsgerichtsassessor in Dresden, Führer der vormärzlichen Bewegung in Sachsen. Mitglied der Paulskirche 1848, Sprecher der extremen Linken. Als Miturheber und Hauptlenker des badischen Aufstandes 1849 wegen Hochverrats vom preuß. Standgericht zum Tode verurteilt und hingerichtet Kösener Corps-Listen 1910 Nr.151a/7. Weiß, Corpsstudenten in der Paulskirche, in: Jahrb. Einst und Jetzt, Sonderheft 1990, S. 43, mit Auszug aus den Annalen der Lusatia S. 53. Dvorak, Biogr. Lexikon d. Deutschen Burschenschaft, Band I Politiker, Teil 6, S. 64, beide m. w. N.; Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 380
August Freiherr von Tschammer und Quaritz1875 Als Nr.13 der Matrikel des Corps Borussia zu Breslau im Jahre 1819 rezipiert. Dann als Nr.177 der Matrikel des Corps Lusatia zu Leipzig im Jahre 1821 rezipiert Gutsbesitzer auf Quaritz in Schlesien Nicht belegt. Gerücht!
Christoph von Tucher*1818; 1847 Corps Bavaria Erlangen 1840 Jurist. Historiker Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 380
George Turner Corps Frisia Göttingen (1955 rez.) Präsident der Westdeutschen Rektorenkonferenz
Rudolf Tyrold*1848; 1929 Burschenschaft Stiria Graz Schauspieler, auch am Wiener Stadttheater, Burgtheater, Deutschen Volkstheater Wien. Professor an der Schauspielschule des Wiener Konservatoriums Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 380
Gustav Adolf Tzschoppe, später Gustav Adolf von Tzschoppe*22. August 1794 (Görlitz); 16. September 1842 (Berlin) Corps Lusatia Leipzig (rez. 1812) Leitender preußischer Ministerialbeamter (Aufsicht über die Polizei), Berater des Staatskanzlers, Präsident des Oberzensurkollegiums, im Vormärz bei Burschenschaftern und oppositionellen Literaten gefürchtet und verhaßt als verantwortlicher »Demagogenverfolger«. Aber Förderer der Wissenschaften, eigene rechtshistorische Arbeit über deutsche Kolonisten in Schlesien und der Oberlausitz. Direktor des preußischen Geheimen Staats- und Kabinetts-Archivs, 1836 geadelt Kösener Corps-Listen 1960 Nr.3/54; Weiß, Corpsstudenten im Vormärz, in: Einst und Jetzt 1988, S. 47, 60, m. w. N.
Prof. Eugen Täubler Verein Jüdischer Studenten Ivria Heidelberg 1925–1933 Professor für Alte Geschichte in Heidelberg Ausstellung in Heidelberg
Ferdinand Tönnies*1855; 1936 Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller 1872 Sozialdemokrat. Soziologe und Schriftsteller. Professor in Kiel. Internationaler Ruf als Hobbes-Forscher. Werke: Gemeinschaft und Gesellschaft 1887 Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, S. 378
Klaus Töpfer Kettler Mainz MdB (CDU). Bundesminster für Raumordnung und Städtebau SK 2/95, S. 30
 

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Y

Z

Hinweise zu dieser Informationssammlung

Wer nicht in dieser Sammlung stehen möchte, wird selbstverständlich unverzüglich entfernt!

Diese Seite dient dazu, Informationen darüber, ob diese oder jene Person des öffentlichen Lebens korporiert ist, zusammenzufassen und nachprüfbar zu machen. Die Darstellung ist der historischen Wahrheit verpflichtet und trifft keine Auswahl nach moralischen Kriterien.

Die Rohdaten stammen teilweise aus äußerst fragwürdigen Quellen und sind entsprechend mit Vorsicht zu genießen.

Solange ein Eintrag mit dem Vermerk »nicht belegt« versehen ist, ist davon auszugehen, daß sämtliche Angaben zu dieser Person unrichtig sind. Bitte beachten Sie, daß zahlreiche Einträge lediglich Gerüchte wiedergeben!

Nach und nach sollen die Einzelinformationen belegt bzw. falsifiziert werden.

Bitte nur gedruckte Quellen als Nachweise angeben!

Ergänzungen und Korrekturen sind willkommen. Bitte ausschließlich per E-Mail!

Achtung! Inzwischen hat sich herausgestellt, daß das Buch Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, offenbar eine sehr unzuverlässige Quelle ist. Mit dieser Quelle belegte Einträge sind nicht als gesichert anzusehen.

 

 

Zurück Start Seitenanfang Weiter

[HTML-Syntax überprüfen]

Startseite    Impressum    Datenschutz    E-Mail    29. 11. 2005