[Anzeige] Freundschaften erhalten: Wie gründe ich eine Schülerverbindung? (Nichtkommerzielles Angebot)

Logo Studentenverbindungen in Frankfurt am Main

Startseite
Was ist neu?
Vorurteile?
Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Steckbriefe der
Verbindungen

Adreßliste
Studentenlieder
Korporierte
Biographien
Verbände
Städte
Fernsehen
Netzaktivitäten
Verweise

 

Berühmte (und berüchtigte) Korporierte

Achtung! Bitte lesen Sie zuerst die Hinweise zur Zuverlässigkeit dieser Informationssammlung.


A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Y

Z
NameLebensdatenMitgliedschaftBiographischesQuellen
Siegmund l’Allemand*1840; 1910 Verbindung Deutscher Kunstakademiker Athenaia (Wien?) Bedeutender Maler Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Mart Laar Eesti Üliõpilaste Selts, EÜS (Verein studierender Esten) Estnischer Ministerpräsident Studentenkurier 4/95, S. 24
Paul Laband Burschenschafter Öffentlichrechtler Biographie von Walter Pauly über ihn in Deutsche Juristen jüdischer Herkunft; als Quelle hat wohl die Autobiographie gedient
Carl Lafite*1872; 1944 Burschenschaft Aldania Wien Komponist und Pianist. Singspiel Der Kongreß tanzt Nicht belegt. Gerücht!
Rolf Lahr*1908; 1985 Corps Guestphalia Berlin, Teutonia Gießen Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Rom, Staatssekretär im Auswärtigen Amt bis 1968, Verf. von Zeuge von Fall und Aufstieg Handbuch des KSCV, 1985, S.
Johan Laidoner*12. Februar 1884; 13. März 1953 Korporation Sakala Dorpat (Tartu, Estland), ausgetreten Estnischer Armeechef vor der sowjetischen Besetzung Nicht belegt. Gerücht!
August Lamey*1816; 1896 Corps Rhenania Bonn, Corps Suevia Heidelberg Hochschullehrer, Wirklicher Geheimer Rat, Großherzogl. Badischer Staatsminister und Staatsrat Handbuch des KSCV, 1985, S.
Dr. Hans Heinrich Lammers*27. Mai 1879 (Lublinitz, Oberschlesien); 4. Januar 1962 (Düsseldorf ) Wratislavia Breslau im Miltenberger Ring Staatssekretär und Chef der Reichskanzlei 1933–1945 Wir wollen Männer, wir wollen Taten, S. 190
Herbert Lamprecht*1889; 1969 Burschenschaft Marcho-Teutonia Graz 1908 Bedeutender österreichischer Biologe Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Emil Landolt*1895; 1995 Studentenverbindung Carolingia Stadtpräsident von Zürich Nicht belegt. Gerücht!
Klaus-Rüdiger Landowsky Sängerschaft Borussia Berlin Fraktionsvorsitzender der CDU in Berlin Nachruf für Peter Kittelmann in der DS-Zeitung 2/2003, S. 15–16
Hugo Lang*1892; 1967 KBStV Rhaetia München Abt des Benediktinierordens Nicht belegt. Gerücht!
Dr. Heiko Lange Corps Markomannia Bonn (WSC) Lufthansa-Vorstand Nicht belegt. Gerücht!
Wilhelm Langenbach Burschenschaft Teutonia im ADB Kandidat für den NSDStB in Frankfurt 1929 Nicht belegt. Gerücht!
Paul Langenscheidt Guilelmia (heute Landsmannschaft Brandenburg?) Schriftsteller. Sohn von Prof. Gustav Langenscheidt, der Inhaber des bekannten Sprachverlages war Max Mechow, Namhafte CCer, Historia Academica, Band 8/9, S. 143–144
Arnold von Lasaulx*1839; 1886 Corps Saxonia Bonn Hochschullehrer, Mineraloge (Erfinder des Seismometers, Vollpolarisations-Mikroskopie) Handbuch des KSCV, 1985, S.
Armin Laschet*18. Februar 1961 (Aachen) Aenania München Mdb (CDU) SK 2/95, S. 30
Ferdinand Lassalle*1825; 1864 (Duell) Burschenschaft der Raczeks Breslau 1843 Politiker, Publizist und Arbeiterführer. Mitarbeiter von Marx. Gründer des Allgemeinen deutschen Arbeitervereins, der später in der SPD aufging. Kontakte zu Ketteler und Bismarck. Im Duell gegen Janko Fürst von Racowitza, Angehöriger des Corps Neoborussia Berlin, gefallen … mehr über Ferdinand Lassalle Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986. Kater in Einst und Jetzt, 1980, S. 29 ff.
Heinrich Laube*1806; 1884 Burschenschaft Germania Halle (Breslau?) Dichter und Schriftsteller des Jungen Deutschland. Mehrjährige Festungshaft. 1848 Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung. 1849–67 Direktor des Wiener Burgtheaters Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Paul Laufs Aenania München Bundestagsabgeordneter (CDU), Wahlkreis 168 (Waiblingen) SK 2/95, S. 30
Wolfgang Lauterbach*1893; 1973 Corps Silesia Breslau Hochschullehrer, Baumbach-Lauterbach: Kommentar zur Zivilprozeßordnung, Kommentar zu den Kostengesetzen Handbuch des KSCV, 1985, S.
Jean-Marie Le Pen Corpo Paris II Assas Nicht belegt. Gerücht!
Alois Lebouton*1881; 1936 Burschenschaft Arminia Czernowitz 1900 Schulmann und rumäniendeutscher Politiker. Senator Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Max Lebsche*1886; 1957 KBStV Rhaetia München Nicht belegt. Gerücht!
Prof. Dr. Hans H. Lechner KBStV Rhaetia München Professor für Volkswirtschaft an der TU Berlin Nicht belegt. Gerücht!
Peter Legge Markomannia Würzburg im CV Meißener Bischof Studentenkurier 4/00, S. 5
Heinrich Lehmann Brisgovia Freiburg im KV Zivilrechtler Dissertation von André Depping über Lehmann
Dr. Robert Lehr*1883; 1956 Corps Teutonia Marburg Bundesinnenminister 1950–53 Handbuch des KSCV, 1985, S.
Dr. Georg Leibbrandt*1899 (Odessa); 1982 (Bonn) Tübinger Wingolf, Leipziger Wingolf Reichsamtsleiter für die besetzten Ostgebiete im Dritten Reich. Teilnehmer an der Wannsee-Konferenz 150 Jahre Wingolf – Verzeichnis aller Wingolfiten (1991)
Dr. Dr. h. c. Werner Leich*31. Januar 1927 Akademische Vereinigung Marburgia 1947 (heute Landsmannschaft Hasso-Borussia Marburg; Mitgliedsnummer 1773) Ev. Landesbischof von Thüringen AH-Verzeichnis der Landsmannschaft Hasso-Borussia zu Marburg im CC
Jo Leinen Ausgetreten Umweltminister des Saarlandes Nicht belegt. Gerücht!
Dr. Christoph Leitl Ehrenmitglied KÖStV Kürnberg Wien im ÖCV 1990 (?) Präsident der Wirtschaftskammer Österreichs Nicht belegt. Gerücht!
Karl Gottfried von Leitner*1800; 1890 Alte Grazer Burschenschaft 1820 Bedeutender österreichischer Dichter Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Arthur Lemisch*1865; 1953 Burschenschaft Suevia Innsbruck 1884, pennale Burschenschaft Tauriska Klagenfurt Am 11. November 1918 von allen Parteien zum Landesverweser von Kärnten bestellt. 1927 Landeshauptmann von Kärnten Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Kurt Lemke*5. Januar 1911 Corps Irminsul Finanzdirektor der NATO Maintenance Supply Service Agency Andreas Walther und Hartmut Elers (Hrsg.), Festschrift zum 125. Stiftungsfest des Corps Irminsul, Hamburg 2005
Nikolaus Lenau, Edler Niembsch von Strehlenau*1802; 1850 Burschenschaft der Fäßlerianer (seinerzeit verboten) und Begründer der Burschenschaft Frankonia Heidelberg 1822 Dichter und Schriftsteller. Verkehrte mit Grillparzer, Raimund und A. Grün. 1832–33 in Amerika. Von 1844 bis zu seinem Tod lebte er in einer Heilstätte Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Werner Lensing*1938 KStV Brisgovia Freiburg Bundestagsabgeordneter (CDU), Wahlkreis 097 (Coesfeld-Steinfurt 1) KV-Jahrbuch, 2000; SK 2/95, S. 30
Prof. Dr. Dr. h. c. Hanfried Lenz VDSt Berlin-Charlottenburg Professor für Mathematik an der FU Berlin Hanfried Lenz, Mehr Glück als Verstand. Erinnerungen, Norderstedt 2002
Hans-Friedrich Lenz*29. August 1902 (Wackernheim, Kreis Bingen); 24. März 1996 (Gießen) VDSt-Gießen (Ss. 1921) Marc Zirlewagen, Hans-Friedrich Lenz, in: Biographisches-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. 24, Sp. 1011–1013
Heinrich Leo*1799; 1878 Alte Breslauer Burschenschaft, Jenaer Burschenschaft, Heidelberger Burschenschaft 1817 Historiker, Germanist. Konservativer Politiker Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Gerhard (Gary) Leon*1911 Bavaria im KC (Kartell-Convent der Verbindungen deutscher Studenten jüdischen Glaubens) Emigrierte nach England. Autobiographische Aufzeichnungen The Way It Was, Lewes/Sussex (England), 1997 Studentenkurier 4/97, S. 33–34
Franz Leonhard*1870; 1950 Corps Hasso-Nassovia Hochschullehrer in Marburg, Geh. Justizrat (Die Beweislast im Zivilrecht), Wegbereiter für den Wiederaufbau der Korporationen in Hessen nach 1945, Gründer der »mensa« Handbuch des KSCV, 1985, S.
_ Leonhardt Rechnungshofpräsident in Baden-Württemberg Nicht belegt. Gerücht!
Dr. chem. h. c. Richard Lepsius*1885; 1969 Corps Hasso-Nassovia, Corps Marchia Berlin Hochschullehrer, Reichswirtschaftsrichter, Dr. chem. h. c. der Universität Sofia (Polypeptide, Makromolekularchemie, Sprengstoffe, Kunststoffe, Atomkernchemie) Handbuch des KSCV, 1985, S.
Karl-Heinz Lesnau MdA*20. Mai 1935 (Halle a. d. Saale); 13. August 1996 (Berlin) Corps Irminsul Hamburg CDU-Abgeordneter in Berlin, Mitglied des Abgeordnetenhauses Andreas Walther und Hartmut Elers (Hrsg.), Festschrift zum 125. Stiftungsfest des Corps Irminsul, Hamburg 2005
Primus Lessiak*1878; 1937 p. B. Tauriska Klagenfurt Kärntner Mundartforscher und Sprachwissenschaftler. Germanist, Romanist. Professor an der Universität Prag, Freiburg im Breisgau und Würzburg. Berufung nach Wien wegen Krankheit abgelehnt Viele Beiträge zu Kärntner Themen Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Wilhelm Adolf Lette*1799; 1868 Alte Teutonia Heidelberg 1816, Alte Berliner Burschenschaft 1818 Politiker und Sozialpolitiker in Berlin (»Lette-Verein«). 1848 Frankfurter Nationalversammlung (liberal). Gründer der Lette-Schule für Frauenberufe Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Richard Leutheusser*1868; 1946 Corps Ratisbonia MdR. Thüringischer Staatsminister und Ministerpräsident in Weimar Handbuch des KSCV, 1985, S.
Prof. (Karl Edwin?) Leuthold Cimbria-Istaevonia CCBl 1/91, S. 11
Albert von Levetzow*1828; 1901 Corps Saxo-Borussia Reichstagspräsident, Führer der Konservativen Reichstagsfraktion, MDHH. Handbuch des KSCV, 1985, S.
Karl von Lewinski*1880; 1951 Corps Ratisbonia Jurist, Dr. h. c., Generalkonsul in New York, Vertreter des Reiches bei den Reparationsverhandlungen in Washington (1922). Handbuch des KSCV, 1985, S.
Dr. Robert Ley Sängerschaft St. Pauli Jena Führer der Deutschen Arbeits-Front Thullen, Geschichte der Arminia auf dem Burgkeller
Maximilian Liebenwein Athenia Wien Maler Nicht belegt. Gerücht!
Franz Lieber*1798; 1872 Alte Berliner Burschenschaft 1817, Alte Jenaer Burschenschaft 1819 Philhellene. Als Burschenschafter mehrfach inhaftiert. Begründer der Staatswissenschaften in den USA Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Carl Liebermann*1842; 1914 Burschenschaft Allemannia Heidelberg 1861 Chemiker. Entdecker des künstlichen Farbstoffs Alizarins (zusammen mit Carl Graebe) Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Justus Freiherr von Liebig*1803; 1873 Alte Bonner Burschenschaft 1820, Alte Erlanger Burschenschaft 1822, Corps Rhenania Erlangen? Hochschullehrer in München und Gießen, bedeutender Chemiker seiner Zeit, Begründer der Agriculturchemie, Denkmal in München, Briefmarke, Abbildung auf 20 RM-Schein. Bedeutender Chemiker. Professor in Gießen. Begründer des Laboratoriumsunterrichts. 1860 Präsident der bayerischen Akademie der Wissenschaften. Agrikulturchemiker. Fleischextrakt. Entdecker des Chloroforms … mehr über Justus Freiherr von Liebig Handbuch des KSCV, 1985, S.; Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Wilhelm Liebknecht*1826; 1900 Corps Rhenania Gießen, Corps Hasso-Nassovia Marburg, Corps Rhenania Straßburg (später Marburg); Corps Rhenania Gießen, Corps Hasso-Nassovia Marburg, Corps Rhenania Marburg; Mitbegründer der Gießener Burschenschaft Alemannia MdR, sozialdemokratischer Politiker, Gründer und Chefredakteur des Vorwärts mit Bebel, Gründer der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (Vater von Karl Liebknecht), Briefmarke. MdR. Mitbegründer der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei. Chefredakteur der Vorwärts. Vater von Karl Liebknecht … mehr über Wilhelm Liebknecht Handbuch des KSCV, 1985, S.; Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986; SK 3/99, S. 12
Fürst Franz Josef II. von und zu Liechtenstein*16. August 1906; 13. November 1989 KÖHV Nordgau Wien im ÖCV (Urverbindung); KDStV Nordgau-Prag zu Koblenz im CV (Bandinhaberder); Rheinmark Liechtenstein In der Festschrift der Rheinmark von 1985 ist er mit Band abgebildet, auf einem weiteren Bild sieht man ihn mit Tönnchen und Band anläßlich des Stiftungsfestes von 1963
Walter Lienau Corps Isaria München Vorsitzender der Deutschen Studentenschaft Faust, Der NSDStB; Grüttner
Jenny Lind*1820; 1887 Burschenschaft Hannovera Göttingen 1849 (Ehrenband) Sängerin. Wurde in Europa und Amerika als die schwedische Nachtigall gefeiert Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Prof. Karl (Kurt?) Lindemann CC Bedeutender Orthopäde Nicht belegt. Gerücht!
Max Lindemann*1888; 1971 Thuringia Berlin 1908 (CC), Neoborussia Halle zu Freiburg 1909 (CC) Amtsgerichtsrat, Abgeordenter (DNVP?). Schriftleiter der Deutschen Hochschulzeitung und Landsmannschafter-Zeitung. Mitbegründer des ADW, EVA und Hochschulringes Deutscher Art. 52 Mensuren Jürgen Setter, Ulrich Becker, CC im Bild, Historia Academica, Band 32/33, Würzburg, 1994, S.
Dr. rer. pol. Alfred Linden CC Konsul Nicht belegt. Gerücht!
Ferdinand Lindner*1845; 1906 Corps Lusatia Leipzig Marinemaler und Schriftsteller in Charlottenburg. Verf. von Die Corps der deutschen Hochschulen nebst einer eingehenden Darstellung der studentischen Verhältnisse Handbuch des KSCV, 1985, S.
Josef Ritter von Lindwurm*1824; 1874 Corps Bavaria Würzburg Hochschullehrer, Pionier der Dermatologie, Lindwurmstraße in München. Arzt, Forscher. Über eine eigentümliche Formveränderung der Blutkörperchen 1852, Der Typhus in England 1853 Handbuch des KSCV, 1985, S.; Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Hermann Ritter von Lingg*1820; 1905 Corps Suevia München Arzt, Dichter, Lyriker, Dramatiker (Die Völkerwanderung), gehörte zur Münchener Dichterschule um Geibel und Heyse, s. a. von Hopfen, von Hertz, von Reder; Denkmal in Linden Handbuch des KSCV, 1985, S.
Dr. Walter Linse*23. August 1903 (Chemnitz); 15. Dezember 1953 (Moskau) Waffenstudent? Entführungsopfer der DDR-Staatssicherheit, in Moskau ermordet. Walter-Linse-Straße in Berlin Nicht belegt. Gerücht!
Paul Linser*1871; 1963 Corps Franconia Tübingen, Saxonia Leipzig Hochschullehrer, Haut- und Geschlechtskrankheiten (Varizenverödung), Begründer des Lehrstuhls für Dermatologie in Tübingen. Handbuch des KSCV, 1985, S.
Klaus Wilhelm Lippold Unitas-Landshut Köln Bundestagsabgeordneter (CDU), Landesliste Hessen SK 2/95, S. 30
Joseph Listl*1929 KBStV Rhaetia München Institut für Staatskirchenrecht Nicht belegt. Gerücht!
Franz von Liszt*1811; 1886 Akademischer Gesangsverein Paulus Jena EM 1873, EAH der Sängerschaft Leopoldina Breslau (heute zu Köln); Ehrenmitglied AGV Paulus, heute Landsmannschaft Rhenania zu Jena und Marburg Pianist, Komponist, Dirigent, Lehrer. Schwiegervater von Richard Wagner. Präsident der auf seine Anregung hin gegründeten Ungarischen Landesmusikakademie. Klaviermusik, Orchestermusik, Kirchenmusik Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986; CC-Blätter 1/2007, S. 23
Theodor Litt SV (Makaria Bonn)
Berthold Litzmann*1857; 1926 Corps Teutonia Bonn Hochschullehrer in Bonn, Literaturhistoriker (Theatergeschichtliche Forschungen) Handbuch des KSCV, 1985, S.
Reinhold Lobedanz*1880; 1955 Corps Lusatia Leipzig Präsident der Länderkammer der DDR Handbuch des KSCV, 1985, S.
Dietrich A. Loeber*4. Januar 1923; 24. Juni 2004 Corona Dorpatensis, Marburg (Gründer) und Fraternitas Dorpatensis, München; Corona Dorpatensis Marburg (Gründer); Fraternitas Dorpatensis München Prof. für Ostrecht Uni Kiel, Columbia, Lomonosov, Harvard; Herausgeber von Journal of Baltic Studies; als Völkerrechtler wesentlich an der Wiederbegründung Lettlands 1991 beteiligt. Prof. für Ostrecht Uni Kiel, Columbia, Lomonosov, Harvard; Herausgeber Journal of Baltic Studies; als Völkerrechtler wesentlich an der Wiederbegründung Lettlands 1991 beteiligt Album Fratrum Dorpatensium, München, 1998. Conventsmitteilungen der Fraternitas Dorpatensis, No 99, 2005; Album Fratrum Dorpatensium, München, 1998; Conventsmitteilungen der Fraternitas Dorpatensis, Nr. 99, 2005
Gustav von Loeper*1822; 1892 Corps Saxo-Borussia Direktor des königl. preußischen Hausarchivs, Goetheforscher Handbuch des KSCV, 1985, S.
Otto Loewi*1873; 1961 Burschenschaft Germania Straßburg Physiologe und Pharmakologe. Ab 1909 Professor in Graz, 1939 am University College of Medcine in New York. Arbeiten über das vegetative Nervensystem. Nobelpreis für Medizin 1936 Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Wolfgang Friedrich Lohmann Frankfurt-Leipziger Burschenschaft Arminia MdB (CDU) SK 2/95, S. 30
Prof. Dr. Günther von Lojewski Sängerschaft Bardia Bonn, Sängerschaft Skalden Innsbruck Ehemaliger Intendant RIAS Berlin Der DS-Kommers, in: Deutsche Sängerschaft, 3/2003, S. 10; Reimer Göttsch, Vbr. Prof. Dr. Günther von Lojewski mit dem Großen Verdienstkreuz ausgezeichnet, in: Deutsch Sängerschaft 4/2004, S. 2
Uwe Jens Lornsen*1793; 1838 Alte Jenaer Burschenschaft 1818 1830 Landvogt in Sylt Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Johann Losert*1818; 1936 Burschenschaft braune Arminia Wien, Burschenschaft braune Arminia Graz 1887, Burschenschaft Arminia Czernowitz Bedeutender österreichischer Historiker Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
August Hans Lotz*1833; 1894 Corps Baruthia Sanitätsrat, Förderer des Deutschtums im Ausland, Begründer des Deutschen Schulwesens in Wien und Frankfurt, dem Vorläufer des Vereins des Deutschtums im Ausland (VDA). Handbuch des KSCV, 1985, S.
Friedrich Karl Hermann von Lucanus*1831; 1908 Corps Vandalia Heidelberg Königl. preußischer Unterstaatssekretär, Geh. Kabinettsrat Handbuch des KSCV, 1985, S.
Robert von Lucius Corps Saxo-Borussia Heidelberg FAZ-Korrespondent in Südafrika Nicht belegt. Gerücht!
Erich Ludendorff*9. April 1865; 20. Dezember 1937 EM Deutsche Sängerschaft 1922; EM des Kyffhäuserverbandes ab 1920, später ausgetreten Generalquartiermeister. Chef des Generalstabs im 1. Weltkrieg Richard Kötzschke, Geschichte der Universitäts-Sängerschaft zu St. Pauli in Leipzig. 1822–1922, Leipzig 1922; Praktisches Handbuch des VVDSt, 5. Auflage, 1992
Carl Ludwig*1816; 1895 Corps Guestphalia Marburg, Corps Hasso-Nassovia; Corps Guestphalia Marburg, Corps Hasso-Nassovia Hochschullehrer in Zürich, Wien und Leipzig, Ehrenbürger der Stadt Leipzig, Geh. Hofrat, Anatom, Physiologe, Zoologe, Träger des Ordens Pour-le-Mérite für Kunst und Wissenschaften, Büste in der Universität Leipzig, Gedenktafel in Witzenhausen; Anatom, Physiologe, Zoologe Handbuch des KSCV, 1985, S.
Walther Ludwig*17. März 1902 (Bad Oeynhausen); 15. Mai 1981 ? (Studium in Münster und Königsberg) Opernsänger, u. a. an der Städtischen Oper Berlin … mehr über Walther Ludwig Nicht belegt. Gerücht!
Karl Lueger*1844; 1910 Akademiche Verbindung Hilaritas Wien 1862, Norika Wien im CV 1862 EM Österreichischer Politiker. Bürgermeister von Wien Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Dr. iur. Walter Luetgebrune*1879; 1949 Sängerschafter (welche Korporation?) Sog. »Staranwalt der Rechtsextremisten« und Verteidiger der Marburger StuKoMa-Studenten Nicht belegt. Gerücht!
Hans Lukaschek Rheno-Palatia Breslau im CV Vertriebenen-Minister Siegfried Schieweck-Mauk, Lexikon der CV- und ÖCV-Verbindungen, Gemeinschaft f. dt. Studentengeschichte 1992, S. 621
Heinrich Lummer CDU, MdB, ehem. Innensenator von Berlin Nicht belegt. Gerücht!
Dr. Hans Luther*10. März 1879 (Berlin) (Düsseldorf) ATV Ditmarsia Kiel und ATV Kurmark Berlin Reichskanzler, Reichsfinanzminister, Reichsminister für Ernährung und Landwirtschaft (Weimarer Republik) Nicht belegt. Gerücht!
Heinrich Lübke*1894; 1972 Askania Bonn im CV Geschäftsführer der Deutschen Bauernschaft 1926. Mitbegründer der CDU 1945. Landwirtschaftsminister 1952. Generalanwalt des Deutschen Raiffeisenverbandes 1953. Ernährungsminister 1959. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1959–69 Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986; Peter Krause, O alte Burschenherrlichkeit, 5. Auflage, Graz u. a., 1997, S., S. 192
Justus Wilhelm von Lyra*1822; 1882 Burschenschaft Knorschia Bonn 1841, Fridericia Bonn Pädagoge, Komponist und Kirchenmusiker. »Der Mai ist gekommen« Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Dr. phil. Johannes Lütjen*25. März 1908 (Hamburg); 13. Dezember 1982 (Hamburg) Corps Irminsul Hamburg Direktor der Hamburger Oberseefahrtsschule Andreas Walther und Hartmut Elers (Hrsg.), Festschrift zum 125. Stiftungsfest des Corps Irminsul, Hamburg 2005
Karl von Lützow*1832; 1897 Burschenschaft Hannovera Göttingen 1851 Bedeutender österreichischer Kunsthistoriker Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Friedrich August Löffler*1851; 1915 Corps Moenania, Suevo Borussia, Guestfalia Greifswald Hochschullehrer, Direktor des Robert-Koch-Institutes Berlin; Entdecker des Diphtherie-Bacillus, Mitbegründer der Serum-Therapie (Löffler-Serum). Handbuch des KSCV, 1985, S.
Hans Löffler*1872; 1955 Corps Bavaria Würzburg Jurist, Oberbürgermeister der Stadt Würzburg (1920-1934 und nach 1945, Wiederaufbau der Stadt). Handbuch des KSCV, 1985, S.
Fritz Löhner-Beda Studentenverbindung Kadimah Wien Bekannter Schlagertexter der 20er Jahre … mehr über Fritz Löhner-Beda Die jüdische Zeitschrift Die Welt vom 30. 10. 1903 erwähnt den damals 20jährigen [stud.] jur. F[ritz] Löhner zweimal: Einmal als Schriftführer der A. V. Kadimah Wien und einmal als Redner bei Kadimahs Trauerfeier für einen AH Chodrower; Die Welt, Nr. 44 vom 30. 10. 1903, S. 11
Frieder C. Löhrer*1956 (Aachen) Corps Saxo-Montania zu Freiberg und Dresden in Aachen und Corps Saxo-Borussia Freiberg Seit Juni 2008 Vorstandsvorsitzender Loewe AG; ehemals Vorstandsvorsitzender von Rolf Benz AG & Co. KG Spitzenmanager führt Weinheimer Alte Corpsstudenten, in: Studentenkurier 4/2006, S. 29
Hermann Löns*1866; 1914 Turnerschaft Cimbria Greifswald (CC), Landsmannschaft Verdensia Göttingen (CC) Journalist und Feuilletonist. Heimat- und Heidedichter. Wegbereiter des Naturschutzes Jürgen Setter, Ulrich Becker, CC im Bild, Historia Academica, Band 32/33, Würzburg, 1994, S., Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
Werner Löw Corps Saxonia Frankfurt (heute Konstanz, KSCV) Geschäftsführer der Abteilung IX im BDA manager-magazin 6/1975, S. 75–77
Erdmann Löwe*1834; 1896 Corps Lusatia Breslau Geheimer Oberjustizrat, Senatspräsident am Reichsgericht in Leipzig, Begründer des Löwe-Rosenberg-Kommentars zu StPO und GVG Handbuch des KSCV, 1985, S.
Rudolf Löwenstein*1819; 1891 Burschenschaft der Raczeks Breslau, Burschenschaft Arminia Berlin Redakteur beim berühmten Satireblatt Kladderadatsch. Dichter vieler Freiheitslieder. Vehementer Kämpfer gegen die Reaktion der Fürsten Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986
 

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Y

Z

Hinweise zu dieser Informationssammlung

Wer nicht in dieser Sammlung stehen möchte, wird selbstverständlich unverzüglich entfernt!

Diese Seite dient dazu, Informationen darüber, ob diese oder jene Person des öffentlichen Lebens korporiert ist, zusammenzufassen und nachprüfbar zu machen. Die Darstellung ist der historischen Wahrheit verpflichtet und trifft keine Auswahl nach moralischen Kriterien.

Die Rohdaten stammen teilweise aus äußerst fragwürdigen Quellen und sind entsprechend mit Vorsicht zu genießen.

Solange ein Eintrag mit dem Vermerk »nicht belegt« versehen ist, ist davon auszugehen, daß sämtliche Angaben zu dieser Person unrichtig sind. Bitte beachten Sie, daß zahlreiche Einträge lediglich Gerüchte wiedergeben!

Nach und nach sollen die Einzelinformationen belegt bzw. falsifiziert werden.

Bitte nur gedruckte Quellen als Nachweise angeben!

Ergänzungen und Korrekturen sind willkommen. Bitte ausschließlich per E-Mail!

Achtung! Inzwischen hat sich herausgestellt, daß das Buch Horst Grimm/Leo Besser-Walzel, Die Corporationen, Frankfurt am Main, 1986, offenbar eine sehr unzuverlässige Quelle ist. Mit dieser Quelle belegte Einträge sind nicht als gesichert anzusehen.

 

 

Zurück Start Seitenanfang Weiter

[HTML-Syntax überprüfen]

Startseite    Impressum    Datenschutz    E-Mail    13. 3. 2007