[Anzeige] Freundschaften erhalten: Wie gründe ich eine Schülerverbindung? (Nichtkommerzielles Angebot)

Logo Studentenverbindungen in Frankfurt am Main

Startseite
Was ist neu?
Vorurteile?
Häufig gestellte
Fragen (FAQ)

Steckbriefe der
Verbindungen

Adreßliste
Studentenlieder
Korporierte
Biographien
Verbände
Städte
Fernsehen
Netzaktivitäten
Verweise

 

Wilhelm Liebknecht

Anmerkungen zur Person

Die Rubrik Biographien ist gerade erst im Entstehen. Da andere Seiten jedoch bereits auf Seiten dieser Rubrik verweisen, sind sie bereits freigeschaltet, auch wenn die Inhalte teilweise noch fehlen oder noch in sehr unfertigem Zustand sind.

[ Inhaltsverzeichnis ]

Wilhelm Liebknecht*29.3.1826 (Gießen)
†7.7.1900 (Berlin-Charlottenburg)

Corps Rhenania Gießen, Corps Hasso-Nassovia Marburg, Corps Rhenania Straßburg (später Marburg)


Biographie

  • 1848/49: Teilnehmer am Aufstand in Baden
  • 1849: Emigration in die Schweiz
  • 1850–62: Aufenthalt in London – Freundschaft mit Karl Marx
  • 1863: Mitbegründer des Allgemeinen Arbeitervereins
  • 1867–70 und 1874–1900 Mitglied des Reichstages
  • 1869: Mitbegründer der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei
  • 1875: Mitbegründer der Sozialistischen Arbeiterpartei (spätere SPD)
  • 1879–86: Mitglied des sächsischen Landtages
  • 1891: Chefredakteur des Vorwärts

Wilhelm Liebknecht war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Sozialdemokratie. Er wird als großartiger Redner und Journalist beschrieben.

Wilhelm Liebknecht war der Vater von Karl Liebknecht, der 1919 zusammen mit Rosa Luxemburg ermordet wurde.

Google-Suche

[ Inhaltsverzeichnis ]

 

 

Zurück Start Seitenanfang Weiter

[HTML-Syntax überprüfen]

Startseite    Impressum    Datenschutz    E-Mail    22. 8. 2002